Hamburg, Germany
duoasimut@web.de




Duo Asimut

Sijia Ma und Camilla Busemann

Unser Duo

Duo Asimut - Fotowerk Menden

Duo Asimut – Doppelte Power auf Tasten und Saiten

Das Duo wurde 2019 neu gegründet.

Bei einem größeren Ensembleprojekt in der Hochschule hat es sofort musikalisch, wie auch menschlich gefunkt. Nach einer langen Suche nach den passendenden Kammermusikpartnern haben Sijia Ma und Camilla Busemann sich gefunden und entschieden langfristig zusammen zu arbeiten.

Die Kultur Ostasiens und Mitteleuropa in einem Duo. Das passt in diesem Fall perfekt. Sogar den gleichen Humor haben sie, sodass in den Proben, trotz aller Ernsthaftigkeit und den dazugehörigen Diskussionen, auch viel gelacht wird. Diese Dynamik bringt das Duo auch auf die Bühne.

Dramatik und Leichtigkeit – durch gemeinsame Arbeit verdoppelt.

Sijia Ma - Klavier

Sijia Ma

Sijia Ma wurde 1996 in China geboren. Dort bekam sie mit 4 Jahren ihren ersten Klavierunterricht. In ihrer Heimat unterrichteten sie Prof. Nikolai Kryzhanowski und Prof. Sergey Kalachev.

Schon mit 12 Jahren hatte sie zusätzlich immer wieder inspirierenden Unterricht bei Prof. Grigory Gruzman in Weimar. Bis zum Studium war sie deswegen regelmäßig für mehrere Wochen, oder Monate in Deutschland. Im Jahr 2011 bestand sie dort auch die Aufnahmeprüfung des Musikgymnasiums Schloss Belvedere.

Seit Oktober 2013 studiert sie an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Erst bei Prof. Caroline Weichert und jetzt bei Prof. Hubert Rutkowski. Nachdem Sie ihren Bachelor mit Höchstpunktzahl abgeschlossen hat, ist sie jetzt Masterstudentin.

Sijia Ma gewann schon mit 9 Jahren ihren ersten Wettbewerb in China und es folgten in den darauffolgenden Jahren einige Preise bei nationalen und internationalen Klavierwettbewerben. Unter anderem wurde Sijia Ma 2017 Preisträgerin des Steinway-Förderpreis in Hamburg. Dieses Jahr hat Sie den 1. Preis beim Wettbewerb der Elise-Meyer-Stiftung gewonnen.

Sijia Ma absolvierte Meisterkurse bei namhaften Pianisten, wie Sergei Osipenko, Tobias Koch, Alexie Lubimov, Bernd Goetzke und Karl-Heinz Kämmerling.

Als Solistin und Kammermusikerin hat sie bereits Konzerte in verschiedensten Ländern gespielt. Darunter erfolgten Einladungen zu bedeutenden Festivals, wie dem Mozart Festival in Warschau und dem Chopin Festival in Hamburg.

Seit September 2017 wird sie vom Career-Center der HfMT Hamburg gefördert. Seit April 2018 wird sie von der Gisela und Erich Andreas-Stiftung unterstützt und seit April 2019 ist sie Stipendiatin vom DAAD.

Sie beschäftigt sich nicht nur mit dem modernen Konzertflügel, sondern beweist ihre Vielfältigkeit auch durch Auftritte mit historischen Instrumenten.

Website von Sijia
Camilla Busemann - Violine

Camilla Busemann

Camilla Busemann, 1992 in Starnberg geboren, begann mit vier Jahren mit dem Geigenspielen. Mit sieben Jahren bekam sie zusätzlich Harfenunterricht bei ihrer Mutter.

Die in einer Musikerfamilie aufgewachsene Geigerin bestand 2008 die Aufnahmeprüfung am „Carl-Philip-Emanuel Bach Musikgymnasium“ in Berlin, wo sie von Prof. Johannes Kittel an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ unterrichtet wurde.

Nach dem Abitur begann sie ihr Studium an der Musikhochschule Hamburg. Dort war sie zunächst Studentin von Prof. Tanja Becker-Bender. Seit 2013 studiert sie in der Klasse von Prof. Sebastian Schmidt, seit 2016 als Masterstudentin.

Während ihrer Ausbildung konnte sie auf Meisterkursen renommierter Musiker, wie Prof. Ingolf Turban, Akiko Suwanai und Prof. Carolin Widmann lernen.

Sie wurde mehrfache 1. und 2. Bundespreisträgerin beim Wettbewerb Jugend Musiziert mit ihren beiden Instrumenten Geige und Harfe. In diesem Zusammenhang bekam sie 2007 beim Bundeswettbewerb einen Sonderpreis der Deutschen Stiftung Musikleben.

Beim Wettbewerb der internationalen Frühlingsakademie Neustadt erspielte sie sich 2017 den ersten Preis und Publikumspreis.

Seit 2014 ist sie Stipendiatin von YEHUDI MENUHIN Live Music Now Hamburg e.V. und seit 2015 wird sie vom Career-Center der HfMT Hamburg gefördert.

Mit 15 Jahren wurde sie Mitglied des Bundesjugendorchesters und spielte 2009 als Konzertmeisterin der Orchesterakademie der Bochumer Symphoniker. Sie ist Konzertmeisterin der Mendener Kammerphilharmonie und hat mit diesem Orchester auch mehrmals als Solistin konzertiert. Camilla Busemann ist seit August 2017 Akademistin der „Joseph Joachim Akademie“ der NDR Radiophilharmonie Hannover.

Zusätzlich gilt ihre Leidenschaft der Kammermusik. In unterschiedlichsten Formationen spielt sie viele Konzerte. 2018 war zusammen mit namhaften Musikern Gast beim Schleswig-Holstein-Musikfestival.

Website von Camilla

Konzerttermine

06.02.2021 – 19:00 Uhr

Konzert im Westflügel der Städtischen Musikschule Menden

Untere Promenade 30

58706 Menden

18.03.2020 – 20:00 Uhr

Konzert im Goßlerhaus Hamburg

Goßlers Park 1

22587 Hamburg

Nähere Infos und Tickets hier

Duo Asimut

Unser Kontakt